Chronik 2020


Zweite Winterwanderung, 26. Jan. 2020


Erste Winterwanderung, 12. Jan. 2020: Unterwegs auf der Drei-Dörfer-Route

Am 12. Januar machte sich Veronika Keller mit 9 wanderfreudigen Teilnehmern auf zur 1. Winterwanderung.

Gestartet wurde an der Kirche in Schwaningen. Als 1. Ziel visierte die Gruppe bei diesiger Witterung die Dobelhütte an. Weiter führte der Weg Richtung Dillendorf. Auf dem "Alten Holzweg" gelangten die Wanderer schließlich nach Dillendorf, von da aus konnten sie einen Blick nach Unterwangen werfen. Über den Häsibuck erreichten sie den Dillendorfer Berg und weiter auf der Hochebene mit guter Sicht den Aussiedlerhof Maier. Auf einem Waldweg ging es hinunter nach Lembach. Die gelbe Raute wies schließlich nach rechts in den Wald. Riesige Berge von Baumstämmen, Reisighaufen und tiefe Reifenspuren zeugen hier von den umfangreichen Waldarbeiten, die, bedingt durch die Trockenheit des Sommers, notwendig sind.

Als die Wanderer nach zweieinhalbstündiger Gehzeit den Wald verließen, begrüßte sie die Sonne, die endlich den Kampf gegen den Nebel gewonnen hatte. Nach 500 m kamen sie wieder am Parkplatz an.