20 Jahre Schürgarten


Garten, Kunst, Literatur & mehr vom 10 bis 12. Juli 2020

Vor 20 Jahren konnten wir Dank der Anstrengungen von Erika, Herbert und ihren Unterstützern den Schürgarten, unsere blühende Oase im Städtle, einweihen. Grund genug, dieses besondere Ereignis trotz Corona mit Gartentagen zu feiern. Entsprechende Hygieneregeln verbunden mit einer Beschränkung der Personenzahlen machten es möglich.

Zum Auftakt am Freitagabend zog uns  „Von Wiesen und Gärten, von Sonnenfaltern und Wildbienen – eine naturkundliche Lesung von Andreas Mahler“ in ihren Bann. Mit eigenen Essays und Texten von Robert Frost, Anita Albus, Vladimir Nabokov, Jules Michelet, , Rudolf Borchardt, Dave Goulson, Oswald Egger und Karl Foerster, schärfte Andreas unseren Blick für die Wunder der Natur, die in unmittelbarer Nähe zu finden sind. Mit sich im Wind wiegenden Blumenwiesen oder den bunten „Reiseblumen“, die derzeit in unseren Sommergärten blühen,  ließ er die Einschränkungen durch Corona in einem anderen Licht erscheinen. 

Am Samstag kamen schon früh zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Da wir mehrere Aufenthaltsorte gleichzeitig anbieten konnten, gab es keinerlei Gedränge. Viel Spaß bereiteten Tonias „Zählblumen“, die eine neue Varietät im Schürgarten darstellten. Das blühende Paradies voller Kräuter, Blumen und Gemüse wurde gebührend bestaunt und hoch gelobt – Toni und Erika konnten mit dieser Resonanz sehr zufrieden sein. Auf der Kunstetage bewunderten unsere Gäste nicht nur die außergewöhnliche Keramik von Medi Zimmermann. Im Focus standen auch die Arbeiten der Kunstschaffenden Jochen Lemke, Christine und Christian Pflanzl, Gerhard Schwarz und Hans-Peter Ziegler. Mit ihrer kleinen „Werkschau“ gewährten sie uns einen spannenden Blick in ihre Ateliers.

Ebenfalls auf viel Interesse stieß unsere Rubrik „Schönes und Praktisches rund um den Garten“. Unsere Stühlinger Traditionsfirma Haushaltswaren Würth präsentierte Gartengeräte, kleine Haushaltshelfer zum Thema Gemüse, köstliche Öle – das alles wie immer dekorativ aufgemacht. Bei Franziska und Bruno Schultz vom Sparrenberg warteten schöne Gartenmöbel und Dekostücke auf die Besucher. Ungestörtes Probesitzen war natürlich möglich!