Willkommen, Welcome, Bienvenue

Wer dieser Tage im Freien botanisierend unterwegs ist, trifft auf einige – immer wieder beeindruckende – Orchideen. Hier eine kleine Auswahl. An den noch nicht aufgegangenen Blütenknospen der Insektenragwurz sieht man, dass noch Zeit für die Entdeckung bleibt.


Termine



Die nun immer donnerstags um 16 h stattfindende E-Bike-Radtour des Schwarzwaldvereins fällt diese Woche wegen des Feiertags aus.

Bei unsicherem Wetter wird per whats-App informiert. Gerne kann man sich in die Gruppe eintragen lassen. Infos unter 0151 5611 9045


14. – 23. Juni 2024

Stühlingen, Schür am Stadtgraben, Eberfingerstr.3

Mittelalterliche Gartenmagie trifft auf zeitgenössische Kunst

Magie: Die Beete des Schürgartens erzählen von mittelalterlicher Ernährung, Kräutermedizin und Zauberei.

Annäherung: In der Schür am Stadtgraben erfahren wir mehr über die Arbeit der zwölf Künstlerinnen und Künstler, die die Fahnen zum Bauernkrieg gestaltet haben.

Künstlerinnen und Künstler:

ANRA (Andreas und Ralph Hilbert), Josef Briechle, Josche Frankenberger, Petra Jäger, Kolibri, Tom Leonhardt, Edyta Nadolska-Scheib, Christian Pflanzl, Ralph Schultz, Gerhard Schwarz, Christel Steier und Ilse Werner zeigen Bilder, Skulpturen und Installationen aus ihren Ateliers.

Öffnungszeiten: Sa 14–19 Uhr, So 11–18 Uhr, Di/Do 19–21

Freitag, 21. Juni 2024

15 Uhr

Bitter, süß und zauberhaft! Ein magischer Nachmittag für Kinder ab 7 Jahren rund um den Schürgarten mit Antonia und Jutta.

Sa 15/17 Uhr / So 11/14 Uhr

Führung durch den Hortulusgarten nach Walahfrid Strabo

Weitere Führungen durch Garten und Kunstausstellung jederzeit, auch außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage möglich.



Bitter, süß und zauberhaft!
Liebe Kinder,
am Freitag, den 21. Juni laden wir euch um 15 Uhr ein zu einem  magischen Nachmittag rund um den Schürgarten. Wir  werden euch Interessantes aus dem Leben der Menschen im Mittelalter zeigen und erzählen. Was hat man zur Zeit des Bauernkrieges gegessen? Aus welchen Pflanzen hat man Kleidung gemacht? Mit welchen Kräutern hat man Krankheiten behandelt? Glaubte man damals an Schutzzauber?
Außerdem dürft ihr suchen, schnippeln, schmecken und mehr. Lasst euch überraschen!
Treffpunkt: Schür am Stadtgraben 15 Uhr 
Leitung: Jutta Binner-Schwarz, Antonia Kramer-Diem
Anmeldung bis Mittwoch, 19. Juni an Nina Engel, Tel. 077449299277


Der nächste After Work Walk findet am Freitag, den 21. Juni statt. Wir treffen uns um 18 Uhr an der Schür am Stadtgraben und fahren dann ein kleines Stück.
Anmeldung an Jutta und Gerhard Binner-/Schwarz (07744 5629). Unsere Feierabendwanderung  dauert etwa 2,5 Stunden.


Botanischer Abendspaziergang am 27. Juni

Botanischer Abendspaziergang an der Naturraumgrenze
Wir freuen uns, dass der Diplomgeograf Thomas Breunig mit uns einen Streifzug durch die Feldflur nördlich von Bettmaringen unternimmt. Der Experte leitet in Karlsruhe ein Institut für Botanik und Landschaftskunde und kennt unsere Gegend bestens. Unser Spaziergang führt uns vorbei an Äckern, artenreichen Magerwiesen und Magerrasen, Feldhecken und Feldgehölzen mit zahlreichen Straucharten sowie Quellsümpfen und Ruderalfluren. Mit Sicherheit werden wir auf dieser kleinen Runde auch einige botanische Kostbarkeiten entdecken.

Termin: Donnerstag, 27. Juni
Treffpunkt: 16.30 Uhr Schür am Stadtgraben oder 17 Uhr Bettmaringen, bei der Kapelle am Beugenweg.
Wanderzeit: etwa 2,5 Stunden
Wanderführung: Thomas Breunig
Anmeldung: Jutta Binner-Schwarz, 07744 5629


Am Sonntag, den 30.6. beteiligt sich der Verein im Rahmen der Gedenktage "500 Jahre Bauernkrieg" mit einer Wanderung zum Berghof Blatter in Eberfingen.

Dort können hoftypische Speisen verkostet werden. Mit einem Shuttle-Bus besteht die Möglichkeit, auch andere offene Höfe zu besuchen.

Für die Teilnehmer, die noch mehr wandern wollen, gibt es einen anderen Weg zurück nach Stühlingen.

Start: 10 Uhr am Festhallenparkplatz

Aufenthalt auf dem Berghof Blatter: ca. 1 Std.

Reine Gehzeit: ca. 4 Std. hin und zurück

Wanderführung und Anmeldung bei: Veronika Keller 0771 7969


Am Mittwoch, den 3. Juli beginnt unsere diesjährige Serie der "Mittwochswanderungen".

Entgegen unserem Wanderplan war eine Änderung notwendig.

"Nahe der Heimat auf den Hallauer Berg"

Brigitte und Rainer Borsoi führen eine Rundtour von Stühlingen über die Ziegelhütte zum Hallauer Berg mit schöner Aussicht. Im vorderen Berghof ist eine Einkehr vorgesehen, wo Getränke per Selbstbedienung mit Kleingeld ( Euro und SF ) gekauft werden können.

Start: 9 Uhr in der Bahnhofstraße 

Gehzeit: 3 Std.

Wanderführung und Anmeldung: Brigitte und Rainer Borsoi 07744 5471

Gäste sind immer herzlich willkommen!


500 Jahre Bauernkrieg

Aufbruch! 2024 jährt sich der Ausbruch des Bauernkrieges in Stühlingen zum 500. Mal. Der SWV-Ortsverein lädt deshalb gemeinsam mit der Stadt zum Gedenkjahr. Als Auftakt organisieren wir ein Fahnenprojekt, mit dem wir das wichtige historische Ereignis weithin sichtbar machen möchten. Wir laden alle Ortsvereine ein, sich der Idee anzuschließen. Sie erzählt vom Mut unserer Vorfahren sich gegen die Obrigkeit und somit gegen ein festgefügtes Weltbild zu erheben, um für bessere Lebensverhältnisse und das Recht auf Mitbestimmung zu kämpfen.
Genauere Informationen finden Sie in zwei Pdfs, die Sie herunterladen können.


Download
Info zur Fahnenaktion Bauernkrieg
Hier bekommen Sie Informationen wie Sie eine Stühlinger Baurnkriegsfahne erstehen können.
InfoFahnenaktionBauernkrieg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 282.1 KB
Download
Fahnenliste Bauernkrieg Stühlingen
Hier finden Sie die Fahnen, die zur Auswahl stehen.
Fahnenliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 987.9 KB




Hinweise


Teil1 der Stühlinger Bauernkriegstrilogie ist jetzt lieferbar. Bestellung unter der Rubrik "Kontakt" via E-mail möglich. Mehr Infos unter www.mahler-verlag.de

»In der Tat eine sehr überraschende und zunächst ungewöhnlich anmutende Version des Ausbruchs der Bauernunruhen in Stühlingen […] Ein beindruckendes Werk, basierend auf einem enormen wissenschaftlichen Fundus, das ich mit großem Gewinn gelesen habe.« Prof. Dr. Gerd Friedrich Hepp, Badische Heimat.


Schwarzwaldverein und Literatur
2021 richtete der Hauptverein den Fachbereich Kultur ein. Edgar Baßler aus Reichenbach im Schuttertal, den wir bereits bei uns kennen und schätzen lernten, ist der Fachbereichsleiter. Im Newsletter Kultur bat er um Beispiele aus den Ortsgruppen in Zusammenhang mit Literatur. Da diese bei uns seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil ist, habe ich einen Text an ihn geschickt. Er ist unter
Fachbereich Kultur und Heimat – Schwarzwaldverein e.V. Dieser wird um diese Passage ergänzt: Naturkunden
Literatur gibt es auf besondere Weise auch auf unserer Website unter der Rubrik "Naturkunden".
Andreas Mahler veröffentlicht hier exklusiv „Naturkundliche Etüden in loser Folge“. In ihnen beschreibt der Autor hintergründig und gleichzeitig unterhaltsam Raritäten der Natur, die ihm im Garten oder auf Wanderungen begegnen. Dabei entwickeln Schuppenwurz, Landsberger Renette, Admiral  & Co ein philosophisch geprägtes Eigenleben, das Andreas Mahler mit viel Wissen, kritischen Gedanken und Ironie würzt. Die jüngste Etüde, es ist mittlerweile die 22., steht unter dem Titel „Fra Angelico und Callimorpha quadripunctaria an Maria Himmelfahrt“.

Wir genießen diese unkonventionellen, schönen Texte auf unserer Website sehr!