willkommen - welcome - bienvenue

Winterwanderung

Der Schwarzwaldverein Stühlingen lädt Mitglieder und Gäste am Sonntag, den 24. Februar zur letzten Winterwanderung dieser Saison ein.

Start ist um 13 Uhr in der Bahnhofstraße. Die Wanderung wird von Veronika Keller geführt. Unter der Tel-Nr. 0771/7969 gibt es nähere Infos.


Der Schwarzwaldverein Stühlingen plant für 2019 einige Termine bei denen eine frühe Anmeldung von Vorteil wäre:

Vom 1. – 7. Juni ist eine Radwoche in der Pfalz vorgesehen. Wir wollen bei Pedalo-Reisen buchen und die eigenen Räder mitnehmen. Genaueres findet ihr unter www.pedalo.com. Dort steht die Radtour unter der Rubrik „Pfälzer Wein und Kaiserdome“. Momentan gibt es noch 3 % Frühbucherrabatt. Bei Interesse bitte melden bei Antonia Kramer-Diem Tel. 07744/6907

 

Es wird im Juli eine Woche auf den Lechweg gehen. Dieser Termin ist für gut trainierte Wanderer vorgesehen, die ihr Gepäck auf dem Rücken mittragen.

Interessenten bitte bei Veronika Keller melden. Tel. 0771/7969

 

Von Freitag 16.8. bis Samstag 17.8. planen wir eine Fahrt nach Schwäbisch Hall. Freitagmittag Hinreise, Abendessen, Theater auf der Kirchentreppe (In der Bar zum Krokodil), ein Glas Sekt, Übernachtung/Frühstück, Preis im DZ 140, EZ 150 pro Person. Auf Nachfrage wäre auch eine 2. Übernachtung und 2. Theaterkarte (Don Camillo und Peppone) möglich. Ebenso kann für Samstag noch eine Stadtführung gebucht werden. Alle Museen in Schwäbisch Hall sind kostenlos. Bitte baldmöglichst anmelden bei Antonia Kramer-Diem

 

Die Wanderwoche in den Bregenzer Wald wird vom Montag 9. September bis Samstag 14. September stattfinden. Anmeldungen dazu nimmt Veronika Keller entgegen.

Ausstellung

Unsere nächste Ausstellung heißt „Ei, Ei, Ei – Ostern und mehr“. Sie findet vom 22.3. – 7.4. in der Schür am Stadtgraben statt.

 

 

Dafür suchen wir noch eine alte Dose Eiwol. Finden sich in einem Keller gar vergessene, eingelegte Eier? Wir könnten sie gebrauchen!

 

 

Sie haben Fragen?

Dann melden Sie sich bitte unter Tel. 07744 5629 (J. Binner- Schwarz) oder Tel. 07744 5599 (A. Albrecht)


Gewässerführerausbildung am Landratsamt Waldshut

Die Gewässerführerausbildung an Wutach und Donau startet im März 2019.

Sie interessieren sich für die Themen rund um die Gewässer und möchten dabei helfen, Mitmenschen für das Thema zu begeistern? Dann nehmen Sie an der Ausbildung zum Gewässerführer 2019 teil und lernen Sie die Wutach mit ihren Nebengewässern und die Quellregion der Donau aus verschiedenen Blickwinkeln kennen.

In praxisorientierten Kursen behandeln Fachreferenten aus Wissenschaft und Praxis die wichtigsten Themen (Lebensraum Fließgewässer, aktuelle und historische Gewässernutzung, -entwicklung und –unterhaltung, Hochwasservorsorge, Wasserrecht u.v.m.) rund ums Gewässer. Die für Führungen wichtigen pädagogischen und didaktischen Grundlagen sind elementarer Bestandteil der Ausbildung. Daneben ist es aber auch wichtig, die persönliche Begeisterung für den Lebens- und Erlebnisraum Gewässer zu wecken. Wer die Ausbildung abgeschlossen hat, erhält ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme und kann im Anschluss zertifizierte Führungen sowohl für Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche an den heimischen Gewässern anbieten. In welchem Umfang Führungen angeboten werden, bleibt jedem Teilnehmer selbst überlassen.
Die Ausbildung erfolgt durch die WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung in Zusammenarbeit mit den örtlich zuständigen Fachbehörden bei den Landratsämtern sowie dem Regierungspräsidium Freiburg.
Wer an der Ausbildung teilnehmen möchte, kann sich bis zum 15. Februar bei der Volkshochschule Baar anmelden.




Von Pfingst- und anderen Rosen mit Kunstausstellung von Hilmar Friedrich




Presse

Kooperation mit der Grundschule Weizen